Entwicklungspolitik

Beitragslose AHV für Afrikas arme Alte. Gutachten bestätigt positive Erfahrungen eines Pilotprojekts in Tansania.

Wegen HIV/Aids wächst südlich der Sahara eine ganze Generation junger Afrikanerinnen und Afrikaner weitgehend ohne Eltern auf. Wer Glück hat, verliert nur Vater oder Mutter. Viele haben kein Glück, oder weniger. Sie werden von Verwandten erzogen. Vor allem Grossmütter helfen, wo sie können – auch wenn Ihre Kräfte nur knapp zur Selbstversorgung reichen. Diese Alten, fand der Basler Soziologe Kurt Madörin (der mit der Organisation «Humuliza» in Tansania seit Jahren Aids-Waisen beisteht), brauchen Unterstützung, damit sie weiter Stützen sein können. Da er selbst mit und unter ihnen lebt, kennt er ihre prekären Lebensumstände bestens und weiss, wie wirkungsvoll regelmässig ausbezahlte kleine Renten materielles und soziales Elend bannen können.

Unter dem Titel «Salt, Soap and Shoes for School» bestätigt nun ein Gutachten, dass auch sehr kleine, regelmässig ausbezahlte Geldbeträge die Lebensqualität alter Menschen nachhaltig verbessern und sie vor dem Absturz in extreme Armut bewahren können.
Mehr und ein Interview mit dem Initianten Kurt Madörin...

Die Gruppen der Kinder- und Jugendorganisation «TatuTano», die seit 2008 besteht und mehrere Tausend Mitglieder hat, sollen der kommenden Generation helfen, ein selbst bestimmtes Leben zu führen. Das Projekt «Selbstbestimmung für Kids» trägt mit Selbstverteidigungskursen für Mädchen und Anti-Gewalt-Unterricht für Buben entscheidend zu diesem Ziel bei.
Hier geht es zu einem dringenden Spendenaufruf für einen dreiwöchigen TrainerInnen-Lehrgang im Sommer 2016
. Mehr…
Politik

Die Politik steht derzeit nicht im Zentrum meiner Interessen. Vieles, was darüber zu schreiben war, habe ich in meiner Zeit als SPIEGEL-Korrespondent formuliert.
Mehr im Archiv. Gelegentlich kann ich es aber nicht lassen, per Blog in der Suppe nach Haaren zu fischen...
Medien und Journalismus

«Herausgefordert» nennt Herausgeber Walter Rüegg seine, zusammen mit jungen Forschenden der Universität Basel, verfasste Geschichte der «Basler Zeitung». Der Bogen ist weit gespannt. Er reicht von Porträts der Vorgängerblätter bis zu den Besitzerwechseln der jüngsten Zeit und umfasst auch eine Darstellung der Schweizer Medienlandschaft der späten 1960er- und frühen 1970er-Jahre des vorigen Jahrhunderts. Mehr...
Entwicklungspolitik

Neun Jahre lang, von 2003 bis 2011, führte das ACCESS-Programm des Ifakara Health Institute und des Schweizerischen Tropeninstituts (Swiss TPH) in Tansania ein umfassendes, wissenschaftlich begleitetes Projekt zur Malaria-Bekämpfung durch.
Mehr…
Kunst und Kultur

Die Besprechung früherer Ausstellungen finden Sie im Archiv-Teil dieser Website. Mit Hilfe der Google-Suche in der linken Spalte gelangen Sie direkt zum Beitrag. Die Liste der Ausstellungen beginnt 2003 in der Fondation Beyeler bei Paul Klees Spätwerk und endet 2018 (aktuell) mit Bacon/Giacometti am gleichen Ort sowie Bruce Nauman im Schaulager der Laurenzstiftung in Münchensteinin.
Mehr…
Kunst und Kultur

Vom 2. September 2018 bis
1. Januar 2019 zeigt die Fonda-tion Beyeler in Riehen – zum ersten Mal in der deutschsprachi-gen Schweiz – eine grosse Retro-spektive auf das Werk des wegen seiner Bilder lasziv inszenierter junger Mädchen umstrittenen deutsch-französischen Künstlers Balthazar Klossowski de Rola, ge-
nannt Balthus (1908-2001)
.
Mehr…
Kunst und Kultur

Vom 29.9.2018 bis zum 10.3.2019 zeigt das Vitra Design Museum in Weil am Rhein die erste grosse Retrospektive auf das Werk des Gestalters und Aktivisten Victor J. Papanek (1923-1998), der sich seit den 1960er-Jahren für sozial und ökologisch engagierte Design-konzepte einsetzte.
Mehr…